Podcast

Folge 3: Die Vor- und Nachteile des Pendlerlebens

Pro und Contra eines Pendlerleben

Heute geht es um die Vorteile (ja, es gibt welche meiner Meinung nach) und die Nachteile des Pendlerlebens. Insgesamt 10 Punkte bespreche ich in der neuen Podcastepisode.

Dann hör doch direkt mal rein welche Vorteile und Nachteile ich sehe:

Shownotes:

Link zum Text der Episode: Vor- und Nachteile des Pendlerlebens

Diesen Podcast abonnieren auf:


Exklusive Inhalte und mehr Tipps&Tricks im Newsletter und natürlich jede neue Folge direkt in dein Postfach:

4 Gedanken zu „Folge 3: Die Vor- und Nachteile des Pendlerlebens

  1. Hallo,
    Auto-Pendler hier 😉 Bin durch den Podcast von Thomas Mangold auf diesen Podcast aufmerksam geworden. Ich hoffe das noch viele Folgen erscheinen. Mir gefällt, dass die Folgen nicht so lang sind.

    Tolle Folge außerdem. Werde mir den Podcast als Ansporn nehmen nicht mehr so viele Überstunden zu machen 😉 Wenn ich pünktlich Feierabend mache, passt es mit dem Verkehr, mache ich länger („Ich mach das noch eben fertig“) wird es stressiger. Sowohl beim Pendeln als auch mit allem was abends noch ansteht.

    Ich freu mich auf die nächste Folge.

    1. Hi Jörg,

      danke für die Rückmeldung. Ja das mit dem pünktlich Feierabend machen ist eben auch wieder eine Sache der guten Organisation. Dann klappt das auch gut. Natürlich git es die üblichen Ausnahmen. Als Zug-pendler ist es auch nochmal etwas einfacher, weil der Schmerz größer ist wenn man später gehen muss. Als Autopendler ist es da etwas schwieriger. Aber es geht auch hier!

      Gruß

      Marc

  2. Hallo,
    sehr schöne Podcastfolge. Es gibt wenig Widerspruch. Bin zwar kein Pendler, aber ich kann alles nachvollziehen. Ich glaube, das Wichtigste für mich wäre, dass ich die Zeit sinnvoll nutzen kann. Das würde für mich nur im Zug funktionieren + Laptop. Im Auto kann man die Zeit für Podcasts oder Audiobücher zur Weiterbildung nutzen, aber auf Dauer würde mir da vermutlich das Material ausgehen, bzw. es wäre zu einseitig.

    Gruß
    Fuseboroto

    1. Hi Fusebroto,

      ja das ist mit der größte Punkt am Pendeln. Sinnvolles nutzen der Zeit. Das Pendeln erzieht einen ja auch dazu und dann ist es auch nicht mehr so ein großer Schmerz mit der Zeit.

      Gruß

      Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.